Biodanza, Energie-Atmen ...

Ecounter-Übungen, wertschätzender Dialog, Symbol-Arbeit, Meditation ...

Workshop

Chancen und Umgang mit dem Nein

In diesem Workshop lernst Du, die eigenen Grenzen zu erkennen, selbstbewusst Deine Wünsche zu äußern und Dich vernünftig abzugrenzen, ohne dass Deine Beziehungen darunter leiden.

Wir leben in einer Gesellschaft, in der immer mehr Grenzen verschwimmen und deshalb die wenigsten Menschen gelernt haben, die eigenen Grenzen wahrzunehmen, zu kommunizieren und sie zu beschützen. Wir können jederzeit alles konsumieren, alles kaufen, alles haben. Die Arbeit nimmt immer mehr Einfluss auf das Privatleben, das Internet lässt einen rund um die Uhr erreichbar sein. Über Social Media erhalten wir teilweise ganz persönliche Einblicke von fremden Leuten, können an ihrem Tag teilhaben, sehen, was sie machen, wie schön sie dabei aussehen und ach wie toll alle sind. Dann fangen wir vielleicht an uns zu vergleichen und der Druck wird stärker, mehr zu machen, mehr zu wagen, mehr zu sein.

Immer wieder befinden wir uns in Situationen, die uns nicht gut tun oder wir begegnen Menschen, die sich übergriffig verhalten. Indem sie uns bevormunden, ungerecht behandeln, mit ihrem egoistischem Verhalten verletzten, oder unter Druck setzen. Häufig fühlen wir uns in diesen Situationen hilflos und ausgeliefert. Die Personen können aus dem familiären, aus dem beruflichen oder auch aus dem privaten Umfeld kommen: Vorgesetzte, Nachbarn, Eltern, Schwiegereltern, Partner, die erwachsenen Kinder, manchmal auch Menschen aus dem eigenen Freundes- oder Bekanntenkreis. Übergriffen, Bevormundungen und unangemessenen Forderungen entgegen zutreten, benötigt ein gesundes Maß an Selbstvertrauen. Doch sich abzugrenzen oder ein Nein zu sagen, fällt oft nicht leicht. Wir fürchten uns vor der Reaktion des anderen, haben Sorge, nicht mehr gemocht zu werden oder erwarten negative Konsequenzen. 

Der anderthalbtägige Workshop möchte Mut machen, die eigenen Wünsche, Ziele und Interessen auszuloten und sie selbstverständlicher zu vertreten. Der Workshop bietet einen geschützten Rahmen, um das Ziehen klarer Grenzen zu üben und eine stimmige Form dafür zu finden. Wir werden besonders die nonverbalen Strategien in den Blick nehmen und  Körperhaltung, Blick, Stimme und Gestik bewusst zu Werkzeugen der Abgrenzung machen.

28. - 29.09.2019 I Liebe.lle, Porta Westfalica

Heike Frerichs, Heilpraktikerin

Iris Lülsdorf, Heilpraktikerin und Biodanza Tänzerin IBF

Samstag: 10 - 19 Uhr - Sonntag: 10 - 14 Uhr I Beitrag 180 € - 220 € je nach Selbsteinschätzung.

Anmeldung bitte bis zum 06. September über das Kontaktformular dieser Seite.

... und der großen Bitte, dass jeder etwas zum gemeinschaftlichen Buffet mitbringt. 

Elements

Erde, Luft, Feuer, Wasser 

ICH BIN 

21.04. I 28.04. I 05.05. I 12.05. I 19.05. I 26.05. 2020 I Liebe.lle, Porta Westfalica

Cüneyt Görenel und Iris Lülsdorf, HeilpraktikerInn

18.30 - 21.30 Uhr I Beitrag für 6 Abende 180 € - 220 € je nach Selbsteinschätzung