Iris - strahlende Blume

in der griechischen Mythologie gilt sie als Mittlerin zwischen Himmel und Erde.

 

Im Zeichen des Wassermanns geboren bin ich Mensch,

Frau, Mutter, Großmutter, Liebende, in der Welt-Seiende, Entdeckerin, Staunende, Mitfühlende und beständig Lernende -

Lebendig. So gern.

Lebenstänzerin, Heilpraktikerin, Therapeutin und Interkulturelle Mediatorin.

Ich bin verheiratet und habe drei erwachsene Söhne.

 

Meine Suche begann schon sehr früh als Jugendliche. Durch einen Impfschaden im Alter von 11 Jahren, habe ich 2 Jahre meines jungen Lebens verschlafen. Ich war so müde und es kostete mich so unendlich viel Kraft und Mühe, überhaupt in die Schule zu gehen und mich mit meinen FreundInnen zu treffen. In dieser Zeit war ich viel mit mir alleine und schlief sehr viel. Alles habe ich gelesen, was mir in die Hände fiel. „Die Kunst des Liebens“ von Erich Fromm war eines der Bücher, das mein Leben in die Richtung lenkte, in der ich mich heute zuhause fühle.

So begannen meine Auseinandersetzungen mit den Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften, mit der Naturheilkunde, später mit Bewegungsmethoden, Ernährungskonzepten, psychotherapeutischen Methoden, mit Bewusstseinsentwicklung, Tanz und Musik und dem Schamanismus. All das sind die Dinge, die mein Leben mit Leben füllen und ihm einen Sinn und eine Richtung geben. 

Mein Leben ist bis heute eine aufregende Forschungsreise in viele unbekannte innere und äußere Landschaften. Vieles habe ich erlebt, vieles gelernt und im Verlauf mit unterschiedlichen Werkzeugen und Methoden gearbeitet. 

 
Es erfüllt mich mit großer Freude, die Perlen, die ich auf meinem Weg habe einsammeln dürfen, an Menschen weiterzugeben, damit auch sie diese Perlen für ihren Weg nutzen können. Es ist mir ein Anliegen, dass die Menschen ihr Leben, ihre Gesundheit und die Entfaltung ihrer Einzigartigkeit selbstverantwortlich, bewusst und mit Inspiration und Freude in die eigenen Hände nehmen, um ihre wahre Essenz mit der Welt zu teilen.

 

Meine Vision ist, dass wir erkennen, dass wir das gesamte Universum in unserem Inneren tragen und dass wir lernen, in dieser Weisheit unser gesamtes Potenzial der Liebe, der Kreativität und der Schönheit segensreich zum Ausdruck zu bringen. 

Die Heilung nach der wir uns so sehr sehnen, liegt in unserem Sein!

 

Einzelsitzungen, Workshops, Seminare und Vorträge mögen Impulse geben und Möglichkeiten bieten, sich bewusst mit dem Leben auseinander zu setzen.

 

Mein Dank gilt all jenen, die um mich sind und mich mit ihrer Liebe und Freundschaft begleiten. 

 

Die Erkenntnis lehrt mich, dass ich NICHTS bin.

 Die Liebe lehrt mich, dass ich ALLES bin.

 Dazwischen fließt mein Leben.

 Nisargadatta Maharaj